Von Viren, Würmern, Trojanern,
Botnetzen und Phishing

Nicht geklickt?

Glück gehabt!

 

Das hätte auch anders ausgehen können:

Dieser Klick wäre fatal gewesen.

 

Neugier ist stärker als Furcht!

Welche aktuellen Gefahren des Datenmissbrauchs birgt das Surfen im Internet?

 

Damit Sie sich effektiv vor Gefahren aus im Internet schützen können, müssen Sie zunächst einmal wissen, welche Tücken Sie bei der Recherche überhaupt erwarten und worauf Sie vorbereitet sein sollten.

 

Stichworte sind hier

  • Schadprogramme, die unerwünschte Funktionen ausführen
  • Phishing zur Umleitung Ihrer Passwörter, um an Ihre vertrauliche Daten zu gelangen
  • DoS und Botnetze, die Ihren PC entweder außer Betrieb setzen oder ihn mit mehreren tausend anderen PCs per Fernsteuerung zusammenschließen und zu bestimmten Aktionen missbrauchen
  • Gefälschte Absenderadressen, Internetseiten oder gefälschte Sicherheitssoftware, die Ihren PC sperren und die Freigabe erpressen
  • Spam, Junk, versteckte Datenerhebung und Kostenfallen jeder Art.

 

Wie machen Sie das "Surfen" im Internet sicherer?

Hier ist Wissen und Eigenverantwortlichkeit der Nutzer gefragt.

 

Sicherheit ist mit einem gewissen Aufwand verbunden: Rechtzeitige Vorsorge und Absicherung des Computers reduziert das Missbrauchsrisiko erheblich.

 

Die typische "IT‑Sicherheit" kann nur beschränkt vor diesen Gefahren schützen, da diese fast ausschließlich technisch sichert!

 

Wir bieten Ihnen im Rahmen von Workshops, Seminaren oder Vorträgen:

  • Überblick über aktuelle Gefahren und typische Methoden des Datenmissbrauchs
  • Basisschutz für den Computer, Update- und Patch-Management
  • Datenverschlüsselung, Anonyme(re)s Surfen und Spuren verwischen. Versteckte Daten richtig löschen
  • Schutzkonzepte zur Schließung "eigener" Lücken sowie Anleitungen für ein "sichereres" Surfen, ergänzend zu bestehenden IT-Sicherheitskonzepten.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© JRC Training 1996-2018